Firmengeschichte





Johannes Flad hat am 01. April 1954 die Firma Joh. Flad gegründet. Der erste Fertigungsort war Stall und Scheune.

Im Jahre 1961 wurde das neue Fabrikgebäude neben dem Wohnhaus bezogen.

Im Laufe der Jahre wurde durch Anbauten an das Fabrikgebäude die Produktionsfläche immer wieder erweitert.

Als 1984 der Firmengründer Johannes Flad verstarb, wurde die Firma von seiner Frau und den beiden Kindern weitergeführt.

Am 01.01.1991 hat der Sohn,
Karl  Heinz Flad die Firma übernommen und führte sie bis 2011 unter dem Namen "Joh. Flad" weiter.

Seit Mitte 2011 lautet der Firmenname: " Karl Heinz Flad   CNC-Drehteile"

Seit 1.Januar 2011 ist  der Enkel des Firmengründers, Raimund Flad, mit  CNC Langdrehautomaten dabei.

Seine Firma hat den Namen:   "Raimund Flad   Präzisions-Drehteile"


Die Produktionsfläche beträgt momentan noch ca. 450 qm, aber
in absehbarer Zeit ist ein kompletter Neubau geplant.

Es werden Präzisionsdrehteile für die verschiedensten Branchen hergestellt,


z.B. Maschinenbau, Medizintechnik, Bau, Hydraulik, Elektronik  und Geschenkartikel.